A4 Richtung Wien bei Neusiedl gesperrt

Chronik

A4 Richtung Wien bei Neusiedl gesperrt

Artikel teilen

Der Verkehr wird wegen der Fahrzeugbergung über die B10 umgeleitet.

Gegen 16.00 Uhr wurde am Dienstag die Ostautobahn (A4) in Fahrtrichtung Wien zwischen Neusiedl am See und Bruck-Ost gesperrt, da sich einVerkehrsunfall ereignet hatte. Nach Angaben des ÖAMTC waren in den Unfall zwei Lkw verwickelt. Die Fahrzeugbergung gestalte sich kompliziert und müsse mittels Kran durchgeführt werden, hieß es.

Laut Polizei gab es keine Verletzten. Der Verkehr in Richtung Wien wurde über die B10 umgeleitet. Die Sperre werde sicher noch eineinhalb bis zwei Stunden dauern, schätzte man bei der Polizei auf APA-Anfrage gegen 18.20 Uhr die Lage ein.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo