Auto versinkt im eiskalten Bach

Steiermark

Auto versinkt im eiskalten Bach

Der 19-jährige Lenker kam in einer Kurve von der Straße ab.

Ein 19 Jahre alter Pkw-Lenker ist am Sonntagvormittag in der Südsteiermark in einen Mühlgang gestürzt. Der junge Mann war mit seinem Auto in Ragnitz (Bezirk Leibnitz) in einer Linkskurve von der Straße abgekommen und landete im eiskalten Bach. Der Lenker konnte sich laut dem Feuerwehrverband Leibnitz aus eigenen Kräften aus dem Fahrzeug befreien und wurde stark unterkühlt ins LKH Wagna gebracht.

Unterkühlung
Ein Passant bemerkte laut Auskunft der Polizei gegen 9.30 Uhr den Unfall und alarmierte die Einsatzkräfte. Noch bevor diese eintrafen, hatte sich der junge Mann ans Ufer gerettet. Die Sanitäter versorgten den unterkühlten Lenker, der mit Prellungen ins Krankenhaus gebracht wurde. Einsatzkräfte der Feuerwehren von St. Georgen an der Stiefing, Obergralla und Leitring holten das im Mühlgang versunkene Auto mit Seilwinden aus dem Wasser.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten