060828_polizei_blaulicht_apa

Salzburg

Bei Festnahmeversuch leblos gestellt

Weil sie eine Festnahme ihres Kameraden verhindern wollte, stellte sich in der Nacht auf heute, Mittwoch, eine Jugendliche in Mittersill leblos. Ihr Freund wehrte sich gegen die Festnahme.

Als es den Ordnungshütern gelang, ihren jugendlichen Begleiter schließlich ins Polizeiauto zu verfrachten, kehrte plötzlich wieder Leben in die junge Frau zurück und sie wollte abermals einschreiten. Doch ihr Begleiter hielt sie davon ab. Sie ließ sich daraufhin auf den Gehsteig fallen. Sie wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Mittersill eingeliefert, wo Prellungen festgestellt wurden.

Jugendliche lärmten mit Lautsprecher
Die Sektorstreife wurde verständigt, dass sich im Bereich einer Tankstelle in Mittersill mehrere Jugendliche auf der Straße aufhielten und mit einem Handlautsprecher Krawall machten. Die Lärmbelästigung wurde von mehreren Personen angezeigt.

Beim Eintreffen der Polizisten wurden drei Jugendliche angetroffen, von denen sich einer weigerte, seine Identität bekannt zu geben.

Rangelei mit Polizisten
Die junge Frau und der bis dato unbekannte Jugendliche verhielten sich trotz mehrmaliger Abmahnung äußerst aggressiv, so die Exekutive. Die Polizisten wollten den jungen Mann festnehmen, der sich jedoch weigerte.

Die Beamten versuchten, ihn zum Polizeiauto zu schieben. Der Jugendliche wehrte sich jedoch heftig und seine Begleiterin versuchte, die Beamten von ihm wegzureißen, indem sie den Burschen umklammerte.

Aus diesem Grund wurde sie unter Anwendung von Körperkraft vom Jugendlichen entfernt. Als sie sich am Gehsteig leblos stellte, wurde das Rote Kreuz angefordert.

Mädchen wollte Festnahme verhindern
Dem Jugendlichen wurden die Handschellen angelegt, und er wurde in den Polizeiwagen gebracht. Plötzlich sprang die Teenagerin wieder auf und versuchte erneut, die Festnahme zu verhindern.

Als sie vom Burschen weggehalten wurde, ließ sie sich wieder auf den Gehsteig fallen. Sie wurde anschließend vom Roten Kreuz und dem Notarzt ärztlich versorgt und ins Spital gebracht.

Bursch hatte 2,14 Promille
Der festgenommene Jugendliche, der nun seinen Namen angab, wurde zur Polizeiinspektion Mittersill eskortiert. Der anschließend durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von 2,14 Promille. Der Bursch wird beim zuständigen Gericht angezeigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten