justizanstalt klagenfurt

Kärnten

Betrunkener drohte Schülerinnen mit Umbringen

Er soll im Bus mit einer Schreckschusspistole herumgefuchtelt haben.

Ein laut Polizei offensichtlich betrunkener 20 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Völkermarkt hat am Montagabend in einem Linienbus während der Fahrt mehrere Schülerinnen mit dem Umbringen bedroht. Seinen Drohungen verlieh er mit einer Schreckschusspistole Nachdruck, die Schülerinnen verließen daraufhin vorzeitig den Bus und alarmierten ihre Eltern.

Festnahme
Der 20-Jährige blieb indes im Bus, stieg nahe seiner Wohnung aus und ging heim. Die Polizei nahm den Burschen dort wenig später fest, die Schreckschusspistole wurde samt Munition beschlagnahmt. Der 20-Jährige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. Warum er die Mädchen bedroht hat, stand vorerst noch nicht fest.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten