motorrad

A2 in Kärnten

Bikerin verlor Arm bei schwerem Unfall

Ein Serbe war mit seinem Auto verbotenerweise auf der Autobahnabfahrt umgedreht und hatte das Motorrad abgeschossen.

Ein 44-jähriger Motorradfahrer aus Landskron (Bezirk Villach-Stadt) ist am Sonntag gegen 13.00 Uhr auf der Autobahnabfahrt Velden-West der Südautobahn (A2) in Kärnten in den Pkw eines 60-jährigen Serben gekracht. Der Serbe wollte umkehren, der Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und touchierte den Pkw auf der linken Seite. Der 44-Jährige und seine 37-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Klagenfurt geflogen.

Verboten abgebogen
Der Serbe hatte sich offensichtlich verfahren und wollte wenden. Als er verbotenerweise links bei einer Unterbrechung der Leitschiene, die nur für Einsatzfahrzeuge ist, auf die Spur der Autobahnauffahrt abbiegen wollte, übersah er den Motorradfahrer. Laut ORF wurde der 37-jährigen Frau dabei ein Arm abgetrennt. Die beiden Pkw-Insassen blieben unverletzt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten