Lastwagen lag quer

Schoko-Lkw crasht: A2 wegen Haselnusscreme gesperrt

Lastwagen lag quer über Fahrbahn - Diesel und Haselnusscreme traten aus - Verkehr wurde großräumig umgeleitet.

Oberwart. Auf der Südautobahn (A2) sind am Montagvormittag im burgenländischen Bezirk Oberwart zwei Lkw zusammengestoßen. Ein Lastwagen blieb daraufhin quer auf der Fahrbahn liegen. Diesel und Haselnusscreme traten aus, berichtete der ÖAMTC gegenüber der APA. Die A2 Richtung Wien wurde in dem Abschnitt für die Dauer der Arbeiten gesperrt. Der Verkehr wurde großräumig umgeleitet.

Ein Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall laut Landessicherheitszentrale leicht verletzt. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus nach Hartberg gebracht. Der Unfall war gegen 10.00 Uhr kurz vor der Raststation Loipersdorf passiert. Die Ursache war vorerst noch unbekannt.
 
Für den Verkehr auf der A2 bedeutete der Unfall jedenfalls erhebliche Behinderungen und Zeitverlust, betonte der ÖAMTC. Während der Entfernung des Lkw sowie der herumliegenden Fahrzeugteile und der Reinigung der Fahrbahn von Diesel und Haselnusscreme blieb die A2 gesperrt. Die Arbeiten dürften laut ÖAMTC mehrere Stunden dauern. Die Umleitung erfolgt über die B50 und die B63.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten