Arbeiterin fügt sich Bauchstich zu

Pöttelsdorf

Arbeiterin fügt sich Bauchstich zu

Artikel teilen

Frau (55) rutschte beim Zerlegen von Fleisch mit dem Messer ab.

Eine Arbeiterin hat sich Donnerstagvormittag beim Zerlegen von Fleisch in einer Firma in Pöttelsdorf (Bezirk Mattersburg) verletzt.

Die 55-Jährige arbeitete an einem Förderband und zerkleinerte Fleischteile, als sie mit dem Messer abrutschte und sich selbst einen Bauchstich zufügte. Die Frau wurde ins Spital gebracht, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo