Camper retten Pensionisten aus Wallersee

Salzburg

Camper retten Pensionisten aus Wallersee

Ein 61-jähriger Mann war aus seinem Ruderboot gestürzt.

Zwei Camper haben am Dienstagabend in Salzburg einen entkräfteten Pensionisten aus dem Wallersee (Flachgau) gerettet. Der 61-jähriger Thalgauer hatte mit seinem Ruderboot den See gequert und war gegen 22.00 Uhr kurz vor dem Ufer ins Wasser gefallen. Der Mann gelangte offenbar nur mit Mühe zurück an die Wasseroberfläche. Er hielt sich am Boot an einem Seil fest und rief um Hilfe.

Versorgung verweigert

Zwei Männer hörten die Schreie und sprangen mit einer Luftmatratze und einem Surfbrett ins Wasser und schwammen dem Thalgauer entgegen. Es gelang den beiden, den Pensionisten ans Ufer zu bringen. Nach seiner Rettung verhielt sich der Mann gegenüber den Einsatzkräften sehr ungehalten und verweigerte jede Versorgung. Warum er ins Wasser stürzte, ist noch nicht geklärt. Laut Polizei hatte der 61-Jährige etwas mehr als ein Promille Alkohol im Blut.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten