Notarzt

Tirol

Deutscher bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Der 64-Jährige wurde von einer 250 Kilogramm schweren Kabeltasse getroffen.

Ein 64-jähriger Deutscher hat bei einem Arbeitsunfall am Montag auf einem Firmengelände in Innsbruck schwere Verletzungen erlitten. Laut Polizei wurde der Mann beim Entladen eines Anhängers von einer 250 Kilogramm schweren Kabeltasse im Bereich des Beckens getroffen. Der 64-Jährige wurde in der Innsbrucker Klinik notoperiert.

Zustand kritisch

Beim Eintreffen des Notarztes war der Mann noch ansprechbar. Der Deutsche hat einen Beckenbruch und innere Verletzungen erlitten. Der behandelnde Arzt bezeichnete seinen Zustand als kritisch, so die Polizei.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten