tresor

18.000 Euro Beute

Dreiste Diebe stahlen Tresor

Diebe hebelten in Feldkirchen bei Graz einen 300 kg schweren Tresor aus dem Boden und flüchteten mit dem Firmenfahrzeug.

Die unbekannten Diebe sind recht dreist vorgegangen: Nachdem sie den Tresor aus dem Boden gehebelt hatten, transportierten sie ihn gleich mit einem dort gestohlenem Firmenfahrzeug ab. In dem Geldschrank sollen sich rund 18.000 Euro befunden haben. Bei dem Einbruch wurde das Büro des Unternehmens stark verwüstet.

Mit Lieferwagen Opel Movano geflüchtet
Die unbekannten Täter waren in der Nacht auf Mittwoch zu dem Reifenfachgeschäft in der Feldkirchener Triesterstraße gekommen und hatten ein Fenster aufgebrochen. Den aus der Bodenverankerung gerissenen Tresor packten sie in den firmeneigenen silbermetallic-farbenen Lieferwagen der Marke Opel Movano (Kennzeichen G PNEU 11) und fuhren weg, so die Polizeiinspektion Kalsdorf. Der Schaden für das Reifenunternehmen ist hoch: Der Wagen hat einen Wert von rund 20.000 Euro, der im Büro angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten