Feuerwehr Rettung

Notruf zu Busunfall mit Kindern auf A2

Erfundener Horrorcrash löste Großeinsatz aus

Zeugen berichteten von herumlaufenden Kindern auf der Südautobahn A 2.

Die Feuerwehr wurde zu einem schweren Unfall auf die Südautobahn A 2 zwischen Seebenstein und Wr. Neustadt gerufen. Unfallzeugen redeten von mehreren Autos und einem beteiligten Reisebus. Weitere Zeugen schilderten, dass Kinder auf der Fahrbahn herumliefen.

Szenario
Aufgrund der Aussagen wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften zum Unfallort geschickt. Dort angekommen, bot sich den Helfern ein völlig kontroverses Bild: Ein Autofahrer krachte gegen eine Leitschiene, ein nachfolgender Lenker rammte diesen Wagen. Beide blieben unverletzt. Den gemeldeten, am Unfall beteiligten Reisebus und die Kinder gab es nicht. Die Einsatzkräfte appellieren, die Lage vor Ort nicht zu übertreiben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten