fenster

Unfall in Wien

Siebenjährige fiel aus dem Fenster

Das kleine koreanische Mädchen hatte im Stiegenhaus am Fensterbrett gespielt und stürzte drei Meter in die Tiefe.

Wieder ist ein Kind aus dem Fenster gefallen: Diesmal passierte es am Dienstagnachmittag einer Siebenjährigen in Wien-Favoriten. Die Kleine stürzte gegen 17.00 Uhr drei Meter in die Tiefe und zog sich eine relativ glimpfliche Rissquetschwunde im Gesicht zu.

Da Wirbelverletzungen nicht auszuschließen waren, wurde sie mit einem Rettungshubschrauber ins AKH gebracht. Im Spital war bisher keine Auskunft über den aktuellen Gesundheitszustand der Kleinen zu bekommen.

Am Fensterbrett gespielt
Das koreanische Mädchen hatte bei einem Stiegenhausfenster im Halbstock eines Wohnblocks in der Triesterstraße gespielt. Plötzlich rutschte die Siebenjährige vom Fensterbrett ab und fiel hinunter. Danach lief es selbst in die Wohnung der Eltern, von wo die Rettung alarmiert wurde.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten