Krankenwagen Rettung

Asyldrama

Flüchtling stürzt aus 4. Stock

Artikel teilen

Ein folgenschwerer Unfall in einer Asylunterkunft sorgt derzeit für Gerüchte.

Auf Facebook lud ein User ein Video hoch, auf dem ein Rettungseinsatz im Gange ist. Dazu schrieb er, dass sich ein Asylwerber das Leben genommen hat, weil er die Hoffnung auf einen positiven Bescheid nach eineinhalb Jahren Wartezeit verlor.

Spekulationen

Tatsache ist allerdings, dass der Somalier Ahmed M. (36) noch am Leben ist. Er befindet sich nach einem Sturz aus dem 4. Stock des Asylquartiers Erdberg auf der Intensivstation des UKH Meidling. Sein Zustand ist laut Oberarzt kritisch. Fremdverschulden wird derzeit ausgeschlossen. Ob es sich um einen Suizidversuch oder einen Unfall handelt, konnte weder von Caritas noch von der Polizei mit Sicherheit gesagt werden. „Ein Kriseninterventionsteam hat Mitarbeiter und Bewohner betreut. Die Ermittlungen sind noch im Gange“, sagt Caritas-Sprecher Martin Gantner zu ÖSTERREICH.

Video zum Thema: Helikoptereinsatz bei Fenstersturz


(lae)
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo