Wiener Neustadt

Geflohener Häftling raubt Bank aus - auf der Flucht

Vergangenen Mittwoch überfiel ein Bankräuber eine Filiale in Krumbach. Der Verdächtige ist ein geflüchteter Häftling und sehr gefährlich. 

Der Täter soll dabei einem Angestellten am Hintereingang aufgelauert und diesen mit Waffengewalt zum Betreten der Bank gezwungen haben. Anschließend habe der Täter Bargeld erbeutet und infolgedessen zwei Angestellte der Bank in einem Büroraum eingesperrt. 

Die Ermittler des LKA NÖ nahm die Ermittlungen auf und konnte das vermeidliche Fluchtfahrzeug des Täters, einen silberfarbenen Mercedes mit deutschem Kennzeichen, finden. In weiterer Folge wurde der 68-jährige deutsche Staatsbürger Walter K. als Beschuldigter ausgeforscht. Der bereits einschlägig vorbestrafte und als sehr gefährlich eingestufte Mann sei am 7. September 2021 aus einer deutschen Justizanstalt für „gefährliche Rückfallstäter“ geflohen. Wie der Verdächtige fliehen konnte, ist noch nicht bekannt.

Die Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei veröffentlicht nun Fotos des Verdächtigen und bittet um Hinweise zum Raub, sowie zum Aufenthaltsort des Beschuldigten. Augenzeugen werden gebeten, sich dringend an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Nummer 059133 – 303333 zu melden. Sollte jemand den Verdächtigen antreffen, ersucht die Polizei nicht selbstständig zu handeln, sondern den Notruf 133 zu wählen.

© Fotos: LPD N
Geflohener Häftling raubt Bank aus - auf der Flucht
× Geflohener Häftling raubt Bank aus - auf der Flucht

© Fotos: LPD N
Geflohener Häftling raubt Bank aus - auf der Flucht
× Geflohener Häftling raubt Bank aus - auf der Flucht

 

Video zum Thema: Heinz Holub: Gefohener Häftling raubt Bank aus



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten