alkohol

Gewalttätiger Durst

Heiße Temperaturen, aggressive Trinker

Zu viel Alkohol verursachte in Favoriten und Rudolfsheim- Fünfhaus Gewaltausbrüche. Betrunkene Männer rissen einer 29-Jährigen die Ohrringe heraus. Verdächtige sind in Haft.

Heiße Temperaturen machen Wiener Kehlen durstig. Dass den Empfehlungen von Experten und Rettungsorganisationen dabei nur selten Folge geleistet und statt Alkoholfreiem prozentige Getränke bevorzugt werden, verschafft der Polizei regelmäßig Arbeit. Zweimal wurden am Montagabend betrunkene Männer rabiat. Beide Verdächtigen wurden von der Polizei trotz heftiger Gegenwehr aus dem Verkehr gezogen.

Schlägerei in Favoriten
Kurz vor 19.00 Uhr kam es bei einem Greißler in der Favoritner Laaer-Berg-Straße zu einer Rauferei, nachdem die vier Beteiligten dort schon eine Zeit lang Alkohol konsumiert hatten. Als die Streifenbeamten eintrafen, machte einer der Beteiligten neue Gegner aus. Der 37-Jährige begann die Polizisten zu beschimpfen und versuchte auf sie einzuprügeln. Die Beamten nahmen ihn jedoch fest und brachten ihn in ein Krankenhaus, weil er laut Polizei bei der Rauferei mehrere Schürfwunden und Schwellungen erlitten hatte.

Betrunkener droht mit Messer
Ebenfalls schwer alkoholisiert rastete ein 47-Jähriger in einem Lokal am Neubaugürtel in Rudolfsheim-Fünfhaus aus. Gegen 21.45 Uhr zückte er ein Messer und bedrohte damit den Wirt. Dann riss er einer 29-Jährigen einen Ohrring heraus und flüchtete ohne zu bezahlen. Polizisten entdeckten den Verdächtigen bei einer Fahndung und nahmen ihn trotz "massiven Widerstandes" - so die Polizeiaussendung - fest.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten