Jäger ausraster

Eklat im Burgenland

Jäger rastet aus und attackiert Tierschützerin

Ein Video zeigt die gewaltsamen Szenen aus dem Burgenland.

Eine Demo des Vereins gegen Tierfabriken (VGT)  im Burgenland ist völlig eskaliert. Während der Jagd auf Zugvögel sah ein anwesender Jäger offenbar rot und prügelte auf eine Aktivistin ein. Der Obmann des Vereins Martin Balluch veröffentlichte auf Facebook ein Video, das die brutalen Szenen zeigen soll.  In dem Video sieht man, wie der Jäger auf die zwei Aktivisten zugeht. Dann reißt der Jäger eine Frau zur Seite. „Ihr habt hier nichts verloren“, schreit er. Als einer der Tierschützer mit einer Anzeige droht, rastet er weiter aus. Er schlägt der dritten Person die Kamera aus der Hand. Dann ist ein Schmerzensschrei zu hören.

„Später zertrümmert ein anderer Jagdhelfer die Kamera einer anderen Tierschützerin“, heißt es auf der Facebook-Seite von Balluch weiter. Und auch Balluch selbst wurde Opfer. Er soll mit dem Tod bedroht worden sein. Die Polizei habe die Identität des Jägers festgestellt und der Verein den Angriff der Staatsanwaltschaft gemeldet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten