Rettung

Bad Bleiberg

Bub (6) von Hund ins Gesicht gebissen

Kind wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Spital geflogen.

Ein sechs Jahre alter Bub ist am Samstag in Bad Bleiberg (Bezirk Villach Land) in Kärnten vom Hund seiner Urgroßeltern ins Gesicht gebissen worden. Laut Polizeiangaben ging das Kind in einem unbeobachteten Moment in die Küche zum schlafenden Mischlingsrüden. Der Sechsjährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber RK1 ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Der Bub war mit seiner 53 Jahre alten Großmutter zu Besuch bei seinen Urgroßeltern. Warum der elf Jahre alte Haushund letztlich zugeschnappt hatte, war vorerst unklar.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



© oe24
Bub (6) von Hund ins Gesicht gebissen


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten