Jack Fox

Spittal an der Drau

Dieser Bub (14) überlebt 750m-Absturz

Artikel teilen

Der Brite sprang bei den Ski-Ferien in Kärnten dem Tod von der Schippe.

Jack Fox (14) hat einen besonders geschickten Schutzengel. Der britische Schüler stürzte bei seinen Ski-Ferien im Kärntner Flattach 750 Meter in die Tiefe - und überlebt! "Ich dachte, das wars jetzt, dass ich sterben würde", erzählt er dem "Mirror".

Jack war am letzten Tag seiner Skiwoche mit Freunden unterwegs, als er stoppte, um ein Foto von der Gruppe zu machen. Dabei stürzte er plötzlich in die Tiefe. "Im einen Moment war alles in Ordnung, im nächsten rutschte ich aus und war weg", berichtet Jack.

Ein Extrem-Skifahrer hörte seine Hilfe-Schreie und alarmierte die Rettung. Im Krankenhaus dann die Überraschung: er war nur leicht verletzt.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo