Patient (22) trat Polizisten ins Gesicht

In Notaufnahme

Patient (22) trat Polizisten ins Gesicht

Ein Einheimischer wurde im Spital von der Polizei bewacht. Da drehte er völlig durch.

Samstagabend wurde ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Klagenfurt-Land unter Polizeibegleitung von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt transportiert.

Als der Patient in der Notaufnahme auf einer Trage lag, rastete er plötzlich komplett aus. Ohne ersichtlichen Grund und ohne Vorwarnung trat der 22-Jährige auf einen Polizisten, der ­neben ihm stand, um ihn zu bewachen, ein. Der Beamte, der im Gesicht getroffen wurde, trug beim Angriff neben einer Kopf- auch eine Augenverletzung davon und musste behandelt werden. Der rabiate Kärntner wurde wegen schwerer Körperverletzung angezeigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten