Rettung

Bezirk St. Veit

Kärntner beim Rasenmähen schwerst verletzt

52-jähriger Pensionist aus  Lölling geriet mit Fuß unter Luftkissen-Gerät.

Ein 52 Jahre alter Pensionist hat am Freitag bei einem Unfall beim Rasenmähen in Lölling (Bezirk St. Veit) in Kärnten schwerste Verletzungen am rechten Fuß erlitten. Laut Polizei stürzte der Mann auf einem abschüssigen Weg rücklings und geriet mit dem Fuß unter den Luftkissen-Rasenmäher. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber C11 ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt geflogen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten