Rettung

Unfall in Kärnten

Motorrad-Crash: 51-Jähriger Steirer tot

In Linkskurve von Fahrbahn abgekommen und gegen Felswand geprallt.

Ein 51 Jahre alter Beamter aus der Steiermark ist am Mittwoch bei einem Motorradunfall in der Innerkrems (Bezirk Spittal) in Kärnten getötet worden. Der Steirer war Gast bei der European Bike Week am Faaker See gewesen. Der Mann war in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Felswand geprallt, er war sofort tot.

Bis zu dem Unfall mit tödlichem Ausgang war das Harley-Treffen laut Polizei bisher ruhig verlaufen. Am Dienstag war 56 Jahre alter Biker aus Deutschland bei einem Auffahrunfall in Rosegg (Bezirk Villach) schwer verletzt worden. Dienstagabend wurde auch ein wertvolles Motorrad in Faak gestohlen. Der Schaden für einen Gast aus Deutschland beträgt rund 30.000 Euro.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten