Polizei schnappt Dealer mit Wärmebildkamera

Spektakuläre Fahndung

Polizei schnappt Dealer mit Wärmebildkamera

Der des Suchtgiftshandels dringend verdächtige Schwarzafrikaner befindet sich mittlerweile in Haft.

Kärnten. Nach einer, in den frühen Morgenstunden des Freitags, vom koordinierten Kriminaldienst des Bezirkspolizeikommandos Klagenfurt Land in der Gemeinde Ebenthal durchgeführten Hausdurchsuchung, inklusive eines Festnahmevollzuges wegen Verdacht des Suchtgifthandels war ein tatverdächtiger Schwarzafrikaner (Identität steht noch nicht fest) flüchtig. Einer aufmerksamen Kriminaldienststreife des Bezirkes Klagenfurt fiel der Tatverdächtige am Abend des 03.01. im Nahebereich der Örtlichkeit der Hausdurchsuchung auf, welcher daraufhin die Flucht ergriff und entlang der Glan in Richtung flüchtete, wie die Polizei in einer Aussendung schreibt. 

An einer von der Bezirksleitstelle Ferlach sofort eingeleiteten Fahndung waren mehrere Streifen des Bezirkes KL und des SPK Klagenfurt beteiligt. Außerdem waren eine Tasso-Streife und die Libelle FLIR unmittelbar nach Auslösung der Fahndung im Einsatzgebiet.

© LPD Kärnten
Polizei schnappt Dealer mit Wärmebildkamera
× Polizei schnappt Dealer mit Wärmebildkamera

Nach Bildung eines Fahndungsringes und Absuchen des Geländes durch den HS Libelle FLIR konnte durch koordiniertes und äußerst engagiertes und professionelles Zusammenwirken der eingesetzten Polizeikräfte der Aufenthaltsort des flüchtigen Tatverdächtigen eruiert werden.

© LPD Kärnten
Polizei schnappt Dealer mit Wärmebildkamera
× Polizei schnappt Dealer mit Wärmebildkamera

Der des Suchtgifthandels dringend verdächtige Schwarzafrikaner befindet sich mittlerweile in Haft.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten