Reihenhaus wurde Raub der Flammen

Kärnten

Reihenhaus wurde Raub der Flammen

Die Hausbesitzerin und ihre Tochter erlitten Rauchgasvergiftungen.

Zum Brand eines Reihenhauses ist es am Samstag zur Mittagszeit in Kühnsdorf (Bezirk Völkermarkt) gekommen. Das Feuer brach in der Küche des Gebäudes aus als die 46-jährige Hausbesitzerin gerade beim Kochen war. Die Frau und ihre 15-jährige Tochter wurden mit Rauchgasvergiftungen von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Küchenherd wurde zum Brandherd
Laut Polizei brach das Feuer beim Küchenherd aus, ob es sich um einen technischen Defekt oder eine Unachtsamkeit handelte, konnte vorerst nicht festgestellt werden. Von dem Feuer waren alle Räume des Hauses und der Dachstuhl betroffen. Im Nachbarhaus kam es zu Schäden durch Rußablagerungen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Häuser verhindern, die Höhe des Schadens wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten