Schmuggelten Kokain nach Kärnten: Drogenbande festgenommen

Zwei Komplizen angezeigt

Schmuggelten Kokain nach Kärnten: Drogenbande festgenommen

Die Polizei hat einer fünfköpfigen Dealergruppe in Kärnten die Einfuhr von rund 2,5 Kilogramm Kokain mit einem Straßenverkaufswert von 250.000 Euro nachgewiesen.

Klagenfurt. Das berichtete die Landespolizeidirektion am Freitag. Bei den Verdächtigen handelt es sich um drei Männer und zwei Frauen aus Bosnien und Slowenien im Alter von 20 bis 33 Jahren. Die Männer wurden festgenommen.

Die beiden Frauen wurden auf freiem Fuß angezeigt. Bei einer Hausdurchsuchung Ende Februar in einer Wohnung im Bezirk Klagenfurt-Land, in der Drogen gebunkert wurden, stellten die Beamten verschiedene Suchtmittel, Suchtmittelutensilien, mehrere verbotene Waffen sowie Bargeld sicher. Die Drogen wurden laut Polizei in Slowenien angekauft, nach Österreich geschmuggelt und im Raum Klagenfurt verkauft.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten