Kärntner Unfallopfer auf der A2 überrollt

Tödlicher Unfall

Kärntner Unfallopfer auf der A2 überrollt

Die Südautobahn war stundenlang in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Mittwochabend auf der Südautobahn (A2) in Kärnten im Bereich von Völkermarkt. Ein 51-jährige Kärntner aus Ritzing (Bez. Wolfsberg) war gegen 21.05 Uhr auf der A2 in Richtung Wien unterwegs. Auf Höhe Haimburg (Bezirk Völkermarkt) fuhr er auf einen LKW auf. Der Aufprall war derart massiv, dass das Dach des Autos schwer beschädigt wurde. Vermutlich im Schock- oder Angstzustand verließ der Mann die Unfallstelle und stieg über die Mittelleitschiene auf die Gegenfahrbahn. Dort wurde er vom Wagen eines 41-jährigen Ungarn erfasst und weggeschleudert. In der Folge wurde er vom Auto eines 34-jährigen Kärntners überrollt.

Der 51-Jährige wurde bei den Kollisionen tödlich verletzt. Der Ungar erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das LKH Klagenfurt eingeliefert. Die übrigen Beteiligten blieben unverletzt. Die Südautobahn war bis 02.15 Uhr in beiden Fahrtrichtungen für den gesamten Verkehr gesperrt.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten