Lkw blieb in Bahnunterführung stecken

Bezirk Tulln

Lkw blieb in Bahnunterführung stecken

Feuerwehr: Lenker von Kühltransporter übersah Höhenangaben.

In der Eisenbahnunterführung in der Tullner Bahnhofstraße ist Samstagfrüh ein Lkw stecken geblieben. Der 40 Jahre alte Lenker des Kühltransporters war laut Feuerwehr unachtsam. Er hatte die Höhenangaben - maximal 3,2 Meter - übersehen.

Der Lkw steckte in der vorgebauten Höhenkontrolle. Die kurz vor 7.30 Uhr alarmierten Helfer zogen nach dem Ablassen der Luftfederung und dem Sichern des Kühlaggregates das Fahrzeug mittels Bergeseilwinde wieder aus der Unterführung. Der Aufbau des dreiachsigen Transporters wurde durch die Wucht des Aufpralles an den massiven Stahlträger stark beschädigt, so die FF Tulln.

<spunQ:Image id="100976242"/>

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten