Vorarlberg

Messerstecherei in Lecher Hotel

Teilen

Ein Streit zwischen Hotel-Angestellten in Lech am Arlberg hat zwei Verletzte gefordert.

Ein 45-Jähriger aus Lech war mit einem Messer auf einen 36 Jahre alten Kollegen aus Bludesch (Bezirk Bludenz) losgegangen. Nach Angaben der Polizei Lech war eine beträchtliche Menge Alkohol im Spiel.

Kollege wollte schlichten und wurde verletzt
Ein anderer Kollege, der schlichten wollte, wurde von dem 45-Jährigen ebenfalls verletzt. Der Messerstecher war danach geflüchtet, konnte aber nach einer halben Stunde von der Polizei entdeckt und festgenommen werden. Die beiden Verletzten wurden ambulant behandelt.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.