apa polizei auto

Verfolgungsjagd

Mit 200 km/h durch Tirol

Mit über 200 km/h ist am Sonntag ein Südtiroler auf der Inntalautobahn bei Wörgl in eine Polizeikontrolle gerast.

Die Autobahnpolizei konnte den 39-Jährigen erst nach einer kurzen Verfolgungsjagd stoppen.

Laut Polizei war der aus Bruneck stammende Autofahrer gegen 22.00 Uhr mit der Laserpistole erwischt worden. Er musste sofort eine Sicherheitsleistung in Höhe von 700 Euro bezahlen und hat zusätzlich mit einer Verwaltungsanzeige zu rechnen. Der Geschwindigkeitssünder durfte seine Fahrt dennoch fortsetzen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten