Nach Unfall: Traurige Weihnachten ohne Papa

Familie völlig verzweifelt

Nach Unfall: Traurige Weihnachten ohne Papa

Nach einem schweren Schicksalsschlag braucht Familie E. jetzt viel Trost, aber auch Unterstützung.

Der tödliche Verkehrsunfall ereignete sich vergangenen Freitag in Königstetten im Bezirk Tulln: Wie berichtet, kam Familienvater Jakob E. (45) mit seinem Auto auf der L 118 aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und krachte ungebremst vor einer Brücke gegen einen Betonpfeiler. Die Rettung begann sofort mit der Reanimation. Dabei wurden die Sanitäter von Schaulustigen gestört, ein Sichtschutz musste errichtet werden. Jakob E. starb an Ort und Stelle.

© BFKDO Tulln

Um den 45-Jährigen trauern nun zwei erwachsene Kinder aus der ersten Ehe des sympathischen Niederösterreichers und seine Frau Sandra sowie ihre beiden Kinder mit Jakob, die 5-jährige Leonie und Pascal (7). Der Tod reißt die Familie jetzt auch noch in ein finanzielles Desaster: Begräbniskosten, Zahlungen fürs Haus, sogar für Leonies sechsten Geburtstag am 17. Dezember fehlt das Geld.

Die verzweifelte Mutter will ihren Kindern trotzdem ein schönes Weihnachtsfest ermöglichen. Für alle, die der Familie in diesen Tagen helfen wollen, wurde bei der Raiffeisenbank Michelhausen ein Spendenkonto eingerichtet: IBAN: AT41 3249 7000 0089 1879, Kennwort: ENDRES Leonie & Pascal.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten