marihuana_ap

Niederösterreich

Dealer mit 3,4 Kilo Cannabis entdeckt

Ein 34-Jähriger soll seit Anfang 2005 mit Cannabis gedealt und mit seiner Freundin zwei Kilogramm konsumiert haben.

Ein Suchtgiftdealer ist am Freitag in Wiener Neudorf (Bezirk Baden) ausgeforscht worden. Wie die NÖ Sicherheitsdirektion mitteilte, soll der 34-Jährige seit Anfang 2005 kriminellen Machenschaften nachgegangen sein. 3,4 Kilogramm Cannabiskraut wurden in der Wohnung des Verdächtigen sichergestellt.

In der Wohnung angebaut
Das Suchtgift dürfte in der Wohnung des Mannes angebaut und anschließend weiterverkauft worden sein. Mindestens drei Kilogramm habe der Kriminelle an verschieden Abnehmer veräußert. Der Österreicher soll seit Jänner des Vorjahres überdies mit seiner Freundin (31) fast zwei Kilogramm Cannabis konsumiert haben.

Helfer geschnappt
Im Zuge der Ermittlungen wurde ein 25-Jähriger aus Südafrika geschnappt. Er ist verdächtig, bei der heurigen " Ernte" mitgeholfen zu haben. Dafür habe er 400 Gramm Cannabis geschenkt bekommen. Alle drei Verdächtigen wurden angezeigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten