rettung

Niederösterreich

Fünf Verletzte bei Crash in Wieselburg

Der Beifahrer wurde im Auto eingeklemmt und schwer verletzt.

Fünf Verletzte hat am Dienstagnachmittag ein Unfall im Mostviertel gefordert. Ein 22-jähriger Pkw-Lenker hatte beim Linksabbiegen in Wieselburg (Bezirk Scheibbs) den entgegenkommenden Wagen eines 18-Jährigen übersehen, worauf es zu einem Crash kam. Dabei wurde der gleichaltrige Beifahrer des 22-Jährigen im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden, so die Sicherheitsdirektion.

Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Amstetten gebracht. Auch die beiden Lenker und zwei weitere Insassen im Alter von 17 Jahren mussten verletzt ins Spital gebracht werden.

Frontalcrash mit Bus
Ein Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Pkw in der Klosterneuburger Katastralgemeinde Maria Gugging (Bezirk Wien-Umgebung) hat in der Nacht auf Mittwoch einen Schwer- und einen Leichtverletzten gefordert. Ein Autolenker aus dem Bezirk Tulln war aus bisher unbekannter Ursache über die Fahrbahnmitte geraten und dort frontal gegen den Bus geprallt. Der 36-Jährige musste mit schweren, sein 45 Jahre alter Beifahrer mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten