Unfall in Klosterneuburg

Absturz

Klosterneuburg: Auto landet in Bach

Riesenglück hatte die Lenkerin - sie blieb unverletzt.

Mitten in Klosterneuburg verlor eine Fahrzeuglenkerin am Dienstagabend die Kontrolle über ihr Fahrzeug - offenbar nachdem sie einem anderen Auto ausgewichen war - und stürzte mit dem Geländewagen in den Kierlingbach. Ihr Pkw durchbrach das Brückengeländer und über mehrere Meter eine Böschung hinunter.

Benjamin Schriebl von der Feuerwehr Klosterneuburg sprach am Donnerstag von "unglaublichem Glück", dass die Frau bei dem Unfall nicht verletzt wurde: "Da ging es nämlich ganz schön runter."

Der Geländewagen kam auf dem Dach zu liegen, die Lenkerin konnte sich selbst befreien. Verschärft wurde die Situation durch die Gefahr auslaufender Betriebsmittel, die Feuerwehr errichtete deshalb Ölsperren. Der Wagen wurde schließlich mit Hilfe eines Wechselladefahrzeugs mit Kran geborgen. Der Einsatz dauerte knapp drei Stunden.


Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten