Neustadt-Budget zeichnen Überschuss und Schuldenabbau aus

Seit 2015: Sanierung in Millionenhöhe

Neustadt-Budget zeichnen Überschuss und Schuldenabbau aus

Die Stadt Wr. Neustadt legte das Budget bis 2020 und die Finanzplanung bis 2024 vor.

Wr. Neustadt. Es ist ein positives Bild, das die Stadtregierung von der Gegenwart und der Zukunft umriss: Demnach wird 2020 mit einem Überschuss von rund 5,5 Mio. Euro kommunal budgetiert. Gleichzeitig soll der Schuldenstand der Stadt um weitere 30 Mio. Euro bis 2024 sinken. Seit Antreten der bunten Stadtregierung 2015 habe Wr. Neustadt die Verbindlichkeiten von 186,9 Mio. auf zu erwartende 141,9 Mio. Euro (mit 31. 12. 2019) gedrückt. Für 2024 wird ein Schuldenstand von 108,3 Mio. Euro erwartet. „Fast 80 Mio. Euro Reduktion in nur zehn Jahren, das muss uns erst einmal jemand nachmachen“, sagt VP-Bürgermeister Klaus Schneeberger stolz über die Budgetsanierung. Bis 2024 wird verstärkt in Schulen, Kindergärten und Verkehrsinfrastruktur investiert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten