Obsorge-Drama: Jetzt spricht vierfache Mutter

Einreise-Verbot für Kinder

Obsorge-Drama: Jetzt spricht vierfache Mutter

Die Niederösterreicherin (37) darf mit ihren Kindern nicht aus Italien nach Hause reisen.

„Ich werde meine Kinder sicher nicht trennen. Als Mutter lässt man seine Kinder nicht alleine“, sagt Daniela W. im Gespräch mit ÖSTERREICH.

Wie berichtet, geriet die 37-jährige Mutter von vier Buben (2, 3, 6 und 8 Jahre) aus Bruck

Leitha durch falsche Beratung eines italienischen Juristen in einen Kindesentziehungskonflikt. Daniela W., die mit ihren Kindern zwei Jahre in Italien wohnte, war nach Streitereien mit dem Vater ihrer beiden älteren Buben nach Niederösterreich zurückgekehrt.

Gericht

Das Gericht in Korneuburg entschied jedoch, dass die beiden Älteren innerhalb von 14 Tagen rückgeführt werden müssen, was Daniela W. auch tat. „Wir haben aber niemanden in Italien, die Kinder sind dort nicht versichert und wir wissen täglich nicht, wo wir schlafen sollen.“

Mittlerweile kämpft Star-Anwältin Astrid Wagner für die Bruckerin, die vor der Pleite steht und auf Hilfe angewiesen ist. Spenden an: IBAN: AT 041200000776094385. BIC: BKAUATWW. (kuc)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten