Pkw kracht in Zug - Lenker schwer verletzt

Niederösterreich

Pkw kracht in Zug - Lenker schwer verletzt

77-Jähriger übersah offenbar Verschubgarnitur.

Auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Bruck an der Leitha ist Freitag früh ein Pkw von einem Zug erfasst worden. Laut ÖAMTC wurde der Lenker (77) schwer verletzt. Er hatte offenbar eine Verschubgarnitur übersehen, als er in diesem Bereich mit dem Auto zurückschob.

Der 77-Jährige musste aus dem Wrack von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde nach der medizinischen Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 9" ins Unfallkrankenhaus Wien-Meidling geflogen. Am Pkw entstand Totalschaden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten