Audi-A4

Trotz Warnweste

Radlerin abgeschossen: Flucht

Teilen

Die 53-Jährige war vorbildlich mit Beleuchtung und Warnweste ausgestattet.

Es war schon dunkel, als am Sonntag gegen 20 Uhr Veronika St. (53) mit ihrem Fahrrad zwischen Groisbach und Alland (Bez. Baden) unterwegs war. Die Radfahrerin war bestens ausgerüstet: Eine reflektierende Warnweste und vorschriftsmäßige Radbeleuchtung sollten sie schützen. Trotzdem wurde sie auf der Freilandstraße von einem Pkw niedergemäht und in den Straßengraben geschleudert. Ein Polizist aus Alland: „Die Frau war sicher gut zu sehen.“ Der Autofahrer beging Fahrerflucht.

Fahndung nach Audi A4. Doch der Pkw-Lenker hatte Spuren hinterlassen. Sein rechter Außenspiegel wurde beim Crash abgerissen. Damit konnte die Polizei die Automarke des Fahrerflüchtigen eruieren. Gefahndet wird nach einem silberfarbenen Audi A4, Baujahr zwischen 2001 und 2005.

Schlüsselbeinbruch. Veronika St. wurde ins Thermenklinikum Baden eingeliefert. Sie erlitt einen Schlüsselbeinbruch und zahlreiche Schürfwunden am ganzen Körper.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo