Wieder Nackt-P(r)otest gegen Semmeringtunnel

Aufregung

Wieder Nackt-P(r)otest gegen Semmeringtunnel

Wendy Night hat für das Weltkulturerbe wieder blank gezogen.

Der Kampf der Natur-, Kultur- und Landschaftsschutzorganisation "Alliance For Nature – Allianz für Natur" gegen den Semmering-Basistunnel hat seit einiger Zeit eine prominente Unterstützerin: Burlesque-Künstlerin Michaela Wolf alias Wendy Night ist das bekannteste Gesicht der Kampagne.

Diashow: Semmeringtunnel: Sexy P(r)otest

Semmeringtunnel: Sexy P(r)otest

×

    Obowhl der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) den NÖ Naturschutzbescheid wegen Rechtswidrigkeit aufgehoben hat, wird munter weitergebaut. Ein Unding, findet Wendy Night, die auf diese Ungerechtigkeit mit einem neuen sexy P(r)otest aufmerksam macht: "Es kann doch nicht sein, dass einfach so weitergebaut wird, als gebe es diese Höchstgerichtsentscheidung nicht!"

    Durch den Bau des „Semmering-Basistunnels neu“ (SBTn) werden massive Eingriffe in die mehrfach geschützte Semmering-Region (Quellschutzgebiet, Landschaftsschutzgebiet, Natura-2000- und Europaschutzgebiet, UNESCO-Welterbe) befürchtet, berichtet "Alliance for Nature". Die Tunnelbetreiber rechnen mit bis zu 38 Millionen Liter Wasser, die nach Realisierung des Projektes auf Dauer Tag für Tag ausdrainagiert und somit dem natürlichen Wasserhaushalt der Region entzogen werden.

    Österreich wagte kürzlich mit Wendy einen Versuch: Wie reagieren die Wiener auf eine nackte Schönheit mitten in der Stadt?

    Video zum Thema: Nackt in der City
    Diese Videos könnten Sie auch interessieren
    Wiederholen

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten