Wird Einkaufszentrum neues Flüchtlingslager?

Bei Wien

Wird Einkaufszentrum neues Flüchtlingslager?

Artikel teilen

Bis zu 4.000 Flüchtlinge könnten in Shopping-Center untergebracht werden.

In Leobersdorf (Bezirk Baden) ging Ende Oktober ein neues Transitquartier für Flüchtlinge in Betrieb. Es befindet sich auf dem Areal des erst vor zwei Monaten eröffneten Einkaufszentrums "Bloomfield". Das neue Transitquartier soll zur Entlastung der Situation am steirisch-slowenischen Grenzübergang in Spielfeld beitragen, 225 Betten stehen dafür zur Verfügung. Die Flüchtlinge wurden dazu in leer stehenden Geschäftslokalen im Trakt 6 untergebracht.

Bis zu 4.000 Flüchtlinge
Aufgrund des anhaltenden Flüchtlingsstroms gibt es nun die Überlegung, das Quartier in Lebobersdorf auszubauen. Statt der bisherigen 225 Betten könnten dann rund 4.000 Flüchtlinge betreut werden. Damit würde ein ähnliches Großlager wie in Traiskirchen entstehen. Der Ort liegt nur 14 Kilometer von Traiskirchen und rund 45 Kilometer von Wien entfernt

Die Geschäftsführung gibt sich zu den Plänen bisher ebenso bedeckt wie Vertreter vom Roten Kreuz. Vorerst soll alles so bleiben, wie es ist. 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo