Noroviren

Hochansteckend!

Noroviren: Villacher Kindergarten gesperrt

Teilen

25 Kinder und die Hälfte des Betreuerteams sind erkrankt.

Ein Kindergarten in Villach ist am Mittwoch wegen hochansteckender Noroviren gesperrt worden. "25 Kinder und die Hälfte des Betreuungsteams sind an Brechdurchfall erkrankt, wir haben die Viren als Auslöser festgestellt", bestätigte Hans Mack, der Leiter der Villacher Gesundheitsabteilung, auf APA-Anfrage einen Online-Bericht der "Kleinen Zeitung".

Desinfektion

Der Kindergarten bleibt bis Freitag geschlossen und wird desinfiziert, ab Montag dürfte er wieder geöffnet sein. Einen Verdacht auf Noroviren gebe es derzeit auch in einem zweiten Kindergarten in der Stadt, sagte Mack. Dort sind zehn von 100 Kindern an Brechdurchfall erkrankt. Hier werde laufend desinfiziert, eine Sperre war vorerst aber nicht vorgesehen.

Für Donnerstagnachmittag war eine Besprechung der Kindergartenpädagogen der Stadt geplant. "Bei dem Termin wird besprochen, welche Maßnahmen in den Einrichtungen getroffen werden können", so Mack.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo