20 Personen vor Brand in Sicherheit gebracht

Linz-Land

20 Personen vor Brand in Sicherheit gebracht

Das Feuer brach in den obersten drei Stockwerken aus.

Die Feuerwehr hat Mittwoch früh in Neuhofen an der Krems (Bezirk Linz-Land) 20 Personen vor einem Brand in einem Mehrparteienhaus in Sicherheit gebracht. Bevor die Flammen gelöscht werden konnten, mussten die Bewohner zunächst auf ihre Balkone. Das Feuer war gegen 5.00 Uhr aus vorerst unbekannter Ursache im obersten der drei Stockwerke ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, berichtete das ORF-Radio Oberösterreich.

Drei Stunden Löscharbeiten
Eine Rettung durch das Stiegenhaus war wegen der starken Verrauchung zunächst nicht möglich. Daher mussten alle Bewohner, darunter auch Familien mit kleinen Kindern, im Nachtgewand ins Freie. Erst nachdem die Feuerwehr den Rauch beseitigt hatte, konnten die Personen in Sicherheit gebracht werden. Während der drei Stunden dauernden Löscharbeiten fanden sie in einer benachbarten Tischlerei Unterschlupf und wurden mit Tee versorgt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten