80 Passagiere aus brennendem Bus gerettet

Oberösterreich

80 Passagiere aus brennendem Bus gerettet

Der Motor des Linienbus hat plötzlich Feuer gefangen.

Ein Linienbus hat am Freitagnachmittag auf der St. Martiner Landesstraße in St. Martin im Mühlkreis (Bezirk Rohrbach) Feuer gefangen. Die 80 Passagiere und der Chauffeur wurden nicht verletzt. Der Lenker bemerkte plötzlich, dass Flammen aus dem Motorraum stiegen. Er hielt an und ließ seine Fahrgäste aussteigen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, berichtete die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Samstag.

Der Motorraum des Fahrzeuges wurde stark beschädigt. Die Passagiere konnten ihre Reise mit einem Ersatzbus fortsetzen, teilte die Exekutive mit. Die Straße war etwa eine Stunde lang für den Verkehr gesperrt.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten