82-Jähriger brutal zusammengeschlagen

Linz-Land

82-Jähriger brutal zusammengeschlagen

Das Schläger-Duo flüchtete mit Bargeld. Das Opfer wurde ins AKH Linz eingeliefert.

Zwei vorerst unbekannte Täter haben Montag früh in Enns (Bezirk Linz-Land) einen 82-jährigen Pensionisten in seiner Wohnung brutal zusammengeschlagen und ausgeraubt. Sie flüchteten mit Bargeld, eine Fahndung brachte zunächst keinen Erfolg. Das verletzte Opfer wurde ins AKH Linz eingeliefert, teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Nachmittag in einer Aussendung mit.

Das Duo hatte sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschafft. Der Pensionist wurde durch den Lärm geweckt und traf in der Küche auf die Männer. Einer der beiden versetzte ihm mit einem etwa 50 Zentimeter langen Holzprügel mehrere wuchtige Schläge gegen den Kopf. Dann zwangen sie das Opfer, ruhig am Boden liegen zu bleiben. Die Räuber durchsuchten die Räume und machten sich mit dem Geld aus dem Staub.

Der 82-Jährige konnte nur einen Täter vage beschreiben: Er ist circa 25 bis 30 Jahre alt und etwa 1,65 bis 1,75 Meter groß, trug eine dunkle Kapuze, hatte ein Tuch oder einen Schal über Nase und Mund gezogen und sprach oberösterreichischen Dialekt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten