Frau (79) gab freiwillig Führerschein ab

Nach Geisterfahrt

Frau (79) gab freiwillig Führerschein ab

Die Pkw-Lenkerin hatte im Kreisverkehr eine falsche Ausfahrt genommen.

Eine 79-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Freistadt hat nach einer Geisterfahrt Montagvormittag auf der Mühlviertler Schnellstraße (S10) gleich freiwillig den Führerschein abgegeben. Das gab die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung bekannt.

Die Frau hatte in einem Kreisverkehr die falsche Ausfahrt genommen und war danach als Geisterfahrerin auf der S10 in Richtung Linz unterwegs. Die Polizei stoppte sie nach dem Tunnel Neumarkt im Mühlkreis. Sie zeigte sich ob ihres Fehler derart bestürzt, dass sie freiwillig an Ort und Stelle die Lenkerberechtigung abgab. Dennoch folgt eine Anzeige bei der Bezirkshauptmannschaft.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten