rettung

Schwanenstadt

Mit dem Auto überschlagen: tot

Ein 24-Jähriger starb bei einem Verkehrsunfall in Vöcklabruck. Nach einem Crash in Bad Hall schwebt ein weiterer Lenker in Lebensgefahr.

Dutzende Male war Markus Knoll selbst als Rettungssanitäter bei Unfällen im Einsatz, am Donnerstagabend musste er von seinen Kollegen versorgt werden. Der 24-jährige Monteur aus Schwanenstadt verursachte mit seinem Pkw in Schlatt (Bezirk Vöcklabruck) einen schweren Unfall. Die Ärzte im Linzer AKH kämpften vergeblich um sein Leben – der junge Mann verstarb gestern Vormittag.

Aus Auto geschleudert
Den Beamten und Rettungskräften bot sich ein schreckliches Bild, als sie am Unfallort eintrafen. Das Opfer, das vermutlich nicht angegurtet war, wurde aus seinem VW Golf geschleudert und blieb schwer verletzt neben dem Fahrzeug liegen. Aus bisher noch ungeklärter Ursache war der junge Lenker in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto überschlug sich mehrmals und kam erst auf dem angrenzenden Parkplatz eines ehemaligen Gasthauses auf dem Dach zum Liegen. Durch den Aufprall wurden noch vier weitere Fahrzeuge durch herumfliegende Teile beschädigt.

Gegen Baum
In Lebensgefahr schwebt ein Lenker nach einem Unfall in Bad Hall: Der Fahranfänger war mit seinem Pkw gegen einen Baum gekracht – vermutlich war er zu schnell unterwegs. Seine beiden Mitfahrer wurden leicht verletzt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten