Polizei fand bei Übung 25 Kilo Hanf

Ternberg

Polizei fand bei Übung 25 Kilo Hanf

Drogen in Müllsäcken. Wert: 200.000 Euro.

Kommissar Zufall hat in Ternberg (Bez. Steyr-Land) eine Hanfplantage aufgedeckt: Bei einer Suchtgiftübung in einer Mühle schlugen die Drogenhunde plötzlich an, die Beamten nahmen Cannabis-Geruch wahr. Tags darauf konnte der Betreiber (49) festgenommen werden, ein Kumpane (28) wurde angezeigt.

Bei einer freiwilligen Nachschau entdeckten die Beamten eine 30 Quadratmeter große Indoorplantage mit 25 Kilogramm Cannabiskraut und Blätter, die in mehreren Müllsäcken abgepackt waren. Der Wert beträgt mindestens 200.000 Euro. Beim Verhör gestand der 49-Jährige, den Raum in der Mühle extra für die Aufzucht von Hanf angemietet zu haben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten