Unfall im Schnee

Winterwetter

Schnee: 6 Verletzte bei Unfällen in OÖ

Lenker kamen mit Pkw auf rutschiger Fahrbahn ins Schleudern.

Bei Unfällen auf Schnee-oder Matschfahrbahn sind in Oberösterreich sechs Menschen verletzt worden. Am Freitag gegen 6.25 Uhr kam ein 32-Jähriger in Tarsdorf (Bezirk Braunau) auf der Weilharter Landesstraße (L501) mit seinem Pkw ins Schleudern. Er stieß mit dem linken Fahrzeugheck gegen ein entgegenkommendes Auto, das von einer 41-Jährigen gelenkt wurde. Beide kamen verletzt ins Krankenhaus, teilte die Polizei-Pressestelle mit.

Zuvor rutschte eine Frau kurz nach 6.00 Uhr in Wartberg ob der Aist (Bezirk Freistadt) auf der Königswiesener Straße (B124) mit ihrem Pkw aus und prallte gegen den Mast einer Straßenbeleuchtung. Sie erlitt eine Kopfverletzung und musste vom Notarzt versorgt werden, so die Feuerwehr, die das Auto barg.

Bereits am Donnerstag geriet eine 42-Jährige in Waldneukirchen (Bezirk Steyr-Land) auf der gleichnamigen Landesstraße mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern und prallte in das entgegenkommende Auto eines 40-Jährigen. Beide Lenker sowie der Sohn der 42-Jährigen wurden verletzt, an den Pkw entstand Totalschaden. Ein 39-Jähriger, der hinter dem Wagen der Frau fuhr und sein Auto in den Straßengraben lenkte, um nicht aufzufahren, blieb unverletzt. Die Straße war für die Bergung etwa eineinhalb Stunden gesperrt, so die Polizei.

>> Alle Wetter-Infos im oe24-LIVETicker

Diashow: Österreich versinkt im Schnee

Wien

Wien

Wien

Wien

Wien

Wien

Wien

Wien

Wien

Wien

Wien

Wien

Sparbach

Wiener Neudorf

Wiener Neudorf

Wiener Neudorf

Wiener Neudorf

Laxenburg

Laxenburg

Brunn am Gebirge

Steinbrunn (Burgenland)

Steinbrunn (Burgenland)

Steinbrunn

Südosttangente bei Wien

Südosttangente bei Wien

Südosttangente bei Wien

A21 Außen-Ringautobahn

A21 Außen-Ringautobahn

A21 Außen-Ringautobahn

A21 Außen-Ringautobahn

A21 Außen-Ringautobahn

A21 Außen-Ringautobahn

A21 Außen-Ringautobahn


 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten