Sieben Kinder aus Flammen gerettet

Brand in Kindergarten

Sieben Kinder aus Flammen gerettet

Zwei Kindergärtnerinnen haben ihre sieben Schützlinge vor einem Brand in Sicherheit gebracht. 

Beim Befüllen der Pellets-Heizung bemerkten ein Mitarbeiter des Bauhofes und der Lkw-Fahrer der Pellets-Firma am Montagnachmittag in Unterach am Attersee (Bezirk Vöcklabruck), dass Rauch aus dem Ofen entwich und betätigten den Rauchmelder, teilte die Polizei OÖ mit.

Die beiden Männer versuchten, das Feuer in der Heizanlage mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Dies misslang allerdings wegen der starken Rauchentwicklung. Die Elementarpädagoginnen hatten inzwischen mit den noch anwesenden sieben Kindern das Gebäude verlassen. Drei Feuerwehren mit etwa 50 Mann rückten zum Löschen aus.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten