Katrin Berg Gmunden

Bezirk Gmunden

Wanderer stürzt 100 m ab: Schwer verletzt

Artikel teilen

51-Jähriger rutschte auf der Katrin aus und schlitterte über felsigen Abhang.

Ein 51-jähriger Wanderer aus Kirchham ist Donnerstagnachmittag auf der Katrin bei Bad Ischl (beides Bezirk Gmunden) 100 Meter über steiles Gelände abgestürzt. Er erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Das teilte die Pressestelle der Polizei Oberösterreich am Freitag mit.

Der Mann war mit einem Kameraden am Abstieg von der Katrin. Beim Plattenkogel kamen die beiden in unwegsames Gelände. Der 51-Jährige rutschte aus und stürzte über einen felsdurchsetzen Abhang in die Tiefe. Sein Begleiter alarmierte die Bergrettung. Die Einsatzkräfte trugen den Mann bis zu eine Forststraße. Dort wurde er von einem Krankenwagen übernommen und ins Spital Bad Ischl eingeliefert.

Die stärksten Bilder des Tages

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo