Wilde EM-Schlägerei in Wirtshaus

Kellner sah rot

Wilde EM-Schlägerei in Wirtshaus

Der Kellner versetzte einem 25-jährigen Gast  einen Kopfstoß.

Wegen einer abfälligen Bemerkung eines Gastes über einen Fußballspieler hat am Sonntag ein Kellner in einem Wirtshaus in Seewalchen am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) rot gesehen. Der 58-Jährige versetzte dem 25-jährigen Gast - beide waren alkoholisiert - einen Kopfstoß. Dieser wehrte sich und verletzte den Älteren leicht, woraufhin der Kellner den 25-Jährigen und dessen Vater mit dem Umbringen bedrohte, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Montag.

In dem Lokal wurde ein Spiel der Fußball-Europameisterschaft übertragen, als es gegen 20.50 Uhr zu der Auseinandersetzung kam. Der 25-Jährige ging dann nach Hause, kehrte aber mit einem Baseballschläger zurück und schlug gegen ein Fenster. Beide Kontrahenten werden wegen Körperverletzung und gefährlicher Drohung angezeigt.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten