Regen in den Osterferien

Schlechte Aussichten

Regen in den Osterferien

Schlechte Nachrichten für alle Schüler: In den Ferien regnet es häufig.

Die Osterferien sind da! Über eine Woche haben Österreichs Schüler jetzt frei - doch das Wetter meint es leider nicht so gut. Das Wochenende wird zwar noch recht sonnig, ab Dienstag wird es aber regnerisch und auch Ostern selbst wird wohl eher nass. Mehr noch: Ostern wird kälter als Weihnachten!

Das Wetter zum Ferienstart:
Am Samstag ziehen immer wieder dichte Wolken durch, vor allem im Westen und Süden regnet es zeitweise. Am freundlichsten und weitgehend trocken wird es im Osten und Südosten bei maximal 10 bis 18 Grad. Am Sonntag kommen von Westen her dichte Wolken und Regen. Wetterbegünstigt ist voraussichtlich der Süden, hier regnet es weniger und es gibt zwischendurch auch sonnige Phasen. Auch im Westen lockern die Wolken am Nachmittag wieder auf. Die Temperaturen bewegen sich tagsüber zwischen 11 bis 19 Grad.

(Klicken Sie auf die Karte für eine genaue Prognose in Ihrer Region)

 

Das Wetter in der Ferienwoche:
Der Montag verläuft meist sonnig und warm bei 14 bis 17 Grad, Regen gibt es nur im Mühl- und Waldviertel sowie in der Obersteiermark. Am Dienstag kühlt es überall ab, östlich von Salzburg fällt Regen bei nur mehr 7 bis 11 Grad. Etwas wärmer aber immer noch regnerisch wird der Mittwoch, häufig sonnig der Donnerstag. Am Freitag kommen aber schon wieder neue Regenwolken und sorgen für trüben Himmel.

(Klicken Sie auf die Karte für eine genaue Prognose in Ihrer Region)

 

Das Wetter am Ostersamstag:
Sonne und Wolken wechseln einander ab, nördlich der Tauern sind immer wieder Regenschauer möglich. Tagsüber werden 11 bis 15 Grad erreicht.

(Klicken Sie auf die Karte für eine genaue Prognose in Ihrer Region)

 

 

 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten